Salon-Neuigkeiten

Salonabend am 16. September: Grenzgebiete – oder : Wie lebst du deine Grenzen?

„Seit ich die Grenzen, die man mir setzte, nicht mehr anerkenne, nicht mehr als Grenze erlebe, spüre ich erst, wie stark ich bin … wie grenzenlos ich sein kann.“

Kristiane Allert-Wybranietz (1955-2017), deutsche Dichterin und Lyrikerin

Wenn wir an den Start in diese 2. Jahreshälfte denken, fallen uns sehr kämpferische Formulierungen ein:
„gut gerüstet sein…. gut aufgestellt… gut gewappnet….“

An welchen Grenzen kämpfst du gerade in deinem Leben – hast du sie gezogen oder musst du sie verteidigen?
Sind sie mit Stacheldraht bewehrt oder gibt es einen Blumenstreifen?

Coco & Ella – der Coaching-Salon startet in den Herbst! Im September erstellen wir die Landkarte unserer persönlichen Grenzen: Mauern, Todesstreifen, blühende Rabatten, Urwald, reißende Flüsse…
Gebiete, wo wir hinsehen und blinde Flecken, wo wir wegsehen. Grenzen, die uns fordern, sogar überfordern und solche, die uns schützen und Geborgenheit geben.. Wo wollen wir unsere Energie im Herbst 2020 einsetzen?
Wo sprengen wir Grenzen und wo müssen wir sie (uns selber) setzen?
Ein spannender Abend erwartet Euch!

Herzlich Coco & Ella

Zeit, Raum und Preis:
Mittwoch, 16. September 2020, 18.30-21.00h
online via zoom
Preis 45 €.

Anmeldung: perspektiven.wechsel@posteo.de

Salonabend am 22. Juli: Es geht um dich!

Es geht um Dich! – Selbstfürsorge bei Coco & Ella
… was täte Dir jetzt richtig gut?

Was wäre jetzt genau das Passende für Dich? Was würdest Du in diesem Moment brauchen? Ruhe, eine Tafel Schokolade, einen Tag am See, einfach faul auf dem Sofa liegen und nichts tun – auch, wenn draußen die Sonne scheint und alle sagen, man muss nach draußen?
Wie tankst Du auf? Wie lädst Du Deinen Akku wieder auf? Erlaubst Du Dir, Zeiten für Dich so zu gestalten, wie sie Dir gut tun?

Das weite Feld der Selbstfürsorge ist ja mittlerweile ein ganz eigener Bereich, der schon wieder in Stress ausarten kann – weil man das ja auch richtig machen soll 😉 – Yoga, Wellness, Ausmisten – aber nicht nur einfach so, sondern mit Marie und LauraMalina…, die richtige Ernährung…
Dabei wäre es oft so einfach, ein Abend vor dem Fernseher oder vielleicht auch nur auf dem Sofa liegen, ein Abend mit Coco & Ella 😉, ein Loch in die Decke gucken und den Gedanken beim Vorbeiziehen hinterhergucken … – erlauben wir uns das, was für uns das richtige wäre? Müssen wir uns auch in unserer Selbstfürsorge auch nach dem richten, was im Außen akzeptiert wird?

Die Urlaubszeit steht bevor und wir schauen – nicht nur im Hinblick auf die freien Tage, wie Du – ja, nur Du! – gut für Dich sorgen kannst. Die Hälfte des Jahres liegt hinter uns, allein, das ist anstrengend genug, dann war da auch noch diese Pandemie, die uns immer noch fordert.

An unserem Salon-Abend wollen wir zusammen lachen, uns austauschen und über den Tellerrand schauen. Das Ziel: wie kannst du für dich sorgen – jenseits von aller Selbstoptimierung: mit Intuition, mit dem, was Dir Spaß macht und Dir gut tut.
Es geht um Dich!

Herzlich Coco & Ella

22. Juli 2020, 18.30-21.00h
online via zoom

Salonabend am 17. Juni: von der Kunst, die Eltern zu enttäuschen

Wie sehr traue ich mich, selbstbestimmt mein Leben zu führen?
Wie selbstbestimmt wir leben, hat viel mit der gelungenen Ablösung von den Eltern zu tun. Wo bin ich noch zu sehr in der Anpassung? Aus welchen Gründen auch immer: aus Loyalität, aus Angst vor Konflikten, aus Schonung…
Wo befinde ich mich in der Rebellion? Und damit auch nicht selbstbestimmt. Von Paul Watzlawick stammt die Aussage, dass man dann erst erwachsen sei, wenn man etwas tue, was man für richtig hält, auch wenn es die Eltern so empfohlen haben.

An diesem Abend kümmern wir uns um unser eigenes fettes, reiches Leben.
Wie können wir  uns erlauben, die Erwartungen der anderen zu enttäuschen – und wie gehen wir selber mit Enttäuschungen um?
Und wie kommen wir in die Kraft, selbstbestimmt für unsere Ziele und Wünsche im Leben einzutreten?

Ein spannender Abend erwartet euch!
Herzlich Coco & Ella

17. Juni 2020, 18.30-21.00h
online via zoom

Salonabend am 13. Mai: Corona – back to normal?!

Ob es schon vorüber ist? Wie Normalität aussehen wird? – Keine Ahnung. Doch es bietet sich an, eine kleine Atempause einzulegen und zu schauen, wen oder was möchten wir in den nächsten Wochen mit im Gepäck haben? Wen oder was nicht mehr? Worauf freue ich mich? Wo sehe ich mit gemischten Gefühlen entgegen?

Ganz ehrlich, wir haben in den letzten Wochen sehr schnell gemerkt, was für uns hilfreich war und was wir gar nicht vermisst haben. Darum geht’s im nächsten Coaching-Salon und auch ein bisschen darum: Darf ich das so einfach? Darf ich einfach so Dinge, Menschen, Verhalten hinter mir lassen und wie kann das gehen?
Also: Ärmel raufkrempeln und dabeisein!

13. Mai 2020, 19.00-21.00h
online (Link per email)

Salonabend am 22. April: Zusammen ist man weniger allein

Im Moment haben wir uns – irgendwie – eingerichtet in unserem So-Sein zu Coronazeiten hilft ja auch nix. Zugleich merken wir, wie sehr uns die realen Beziehungen, das Zusammensein, eine freundschaftliche Berührung abgehen.

An unserem nächsten Salon-Abend wollen wir uns auf die Spur machen… Was genau macht es aus, Nähe und Verbundenheit mit jemandem zusammen zu erleben?

Wir sinnieren, spüren nach, lachen zusammen und inszenieren wunderbare Zukunftsideen. Alles was du brauchst ist eine Möglichkeit für eine Videokonferenz, einen gemütlichen Ort bei dir zu Hause, eine analoge Postkarte (vielleicht sogar eine weiße) und Stifte.

22. April 2020, 19.00-21.00h
online (Link per email)

h4>Salonabend am 17. Februar: Welche Geschichte erzähle ich über mich?

Kennst du das?
Die Geschichte, die du dir immer wieder selbst erzählst – vielleicht ist sie dir Ansporn, vielleicht macht sie dir ein weiches Gefühl, vielleicht stärkt sie dich in einer deiner Rollen….?
Oder vielleicht spürst du manchmal beim Erzählen eine klitzekleine Irritation – so als müsstest du dich selbst davon überzeugen, dass es so ist?
Unser Leben hält viele Geschichten bereit,
schöne, traurige, laute und leise.
Viele kennen wir schon, und viele warten noch auf uns!
Welche willst du dir selbst erzählen – oder neu erfinden?
Komm vorbei und teile deine Geschichte mit anderen Frauen.
Gemeinsam lauschen, lachen, kichern und erzählen.
Am 17. Februar im Coaching-Salon im Glockenbach.
Wir freuen uns auf dich –
Herzliche Grüße von Coco &Ella.

Gute Gründe, zu Coco & Ella zu gehen: Mich berühren lassen.

Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl S. Buck (US-amerikanische Literaturnobelpreisträgerin)

Wodurch lasse ich mich berühren?
Ich merke oft, dass für diese Offenheit in meinem Alltag gar kein Platz mehr ist.
Und es – wenn ich einmal zur Ruhe komme – lange dauert, bis ich die Schutzschichten, die ich mir im Funktionsmodus anlege, wieder lösen kann.
Bis ich offen werde für das, was mich umgibt, jenseits des Tagesprogramms – sich mein Fokus entspannt und ganz da sein kann.
Mich selbst zu spüren mit all meiner Unsicherheit, meiner Unperfektheit, liebevoll auf das zu schauen, auf das, was schon da ist, anstatt auf das, was immer noch nicht besser funktioniert.
Besonders belohnend: diese Momente zu teilen mit anderen berührbaren Seelen.
Gemeinsam die Türen aufzumachen und den Raum groß und weit werden zu lassen für das Selbst.
Neugierig?
Komm vorbei beim Coaching-Salon – wir freuen uns!
Liebe Grüße – Coco & Ella

Ein neues Rudel finden.

Manchmal verlassen wir im Leben unser gewohntes Terrain, unsere bekannte Hood, Menschen, die uns lange auf dem Weg begleiteten.
Sei es, weil wir uns entscheiden in eine neue Stadt zu ziehen, den Job zu wechseln, oder weil Beziehungen sich verändern oder auch, weil wir uns verändern und das alte Rudel uns fremd wird bzw. wir ihnen.
Dann ist es oft nicht so einfach, neue gleichgesinnte Menschen zu finden, denen man sich anschließen kann. Quasi ein neues Rudel, das einen aufnimmt.
Vielleicht findest Du ja im Coaching-Salon, bei Coco & Ella, dein neues Rudel, oder Begleiter für einen Streckenabschnitt in deinem Leben.
Wir freuen uns auf Frauen, die wie wir auf dem Weg sind. Und wer weiß, vielleicht gehen wir ja einen Teil des Weges gemeinsam und helfen einander, ein neues Rudel zu finden.
Neugierig?
Komm vorbei!
Liebe Grüße – Coco & Ella

Wagemutig sein.

Wie alt will ich eigentlich werden?
Und was soll noch in mein Leben kommen?
… Erinnerst du dich noch an deine Träume als Kind – und von was träumst du heute?
Und was hindert dich, diesen Wünschen nachzugehen, sie genauer anschauen, umzusetzen?
„So leben, dass du später nichts zu bereuen hast“ – das ist eines der 5 Geheimnisse aus dem Buch von John Izzo. Mich trauen, etwas wagen – das ist einer meiner Leitsätze geworden und ich kann nur sagen: ich bin bisher nur belohnt worden.
Auch eine Reise von tausend Schritten beginnt mit dem ersten Schritt.
Und der ist klein – und leicht: den Wünschen und Träumen einen Raum zu geben, darüber zu sprechen, sie zu teilen, erspüren, lauschen, was sie in uns zum Klingen bringen.
Den Mutigen gehört die Welt!
Meine wagemutige Seite entdecken – stärken – zum Glänzen bringen.
Bei Coco und Ella im Coaching-Salon.
Neugierig?
Komm vorbei: wir freuen uns auf dich!
Liebe Grüße
Coco & Ella

Verspielt sein.

Das Leben ist eine ernste Sache.
Zumindest, wenn wir es ernst nehmen.
Doch es ist nur selten so ernst, wie wir es nehmen.
Sehen wir das Leben als Spiel!
Spielen und lachen wir! Empfangen wir das Leben so wie es ist mit offenen Armen.
Wir haben Mut, kleine Risiken einzugehen, Körbe zu kassieren, etwas auszuprobieren, mal gewinnen wir, mal verlieren wir.
Und feiern..
Und fangen immer wieder an..

Neugierig?
Liebe Grüße Coco & Ella

[Text: Ella]

So wie du bist, bist du wunderbar!

Wie hört sich das an für dich? Sagst du innerlich ja? Oder ja, wenn ich nicht gerade so, so oder so bin, dann fühle ich mich gut. Oder nein auf gar keinen Fall, andere ja, aber ich?
Und doch: Wir finden, so wie du bist, bist du wunderbar.
Mit all deinen Zweifeln, so wie du dich auf dein Leben einlässt,
Mit deinem Lachen, mit deinen Tränen,
Mit deinem Fallen, mit deinem Wiederaufstehen,
Deinem Fühlen, deinem Mitfühlen,
Deinem Kämpfen und Fallenlassen,
Deiner Weichheit, deinem Starrsinn,
Deiner Sehnsucht nach Leben…
So wie Du bist, darfst Du sein…
Wir freuen uns auf Dich!
Liebe Grüße

Coco & Ella
[Text: Ella]

Es lebe die Freiheit – wie Münchner Frauen die Welt verändern.


Im November gab es in der Sendung Capriccio im bayerischen Fernsehen einen Beitrag zum Thema 
“Es lebe die Freiheit – wie Münchner Frauen die Welt verändern“
Es ging um den ersten Münchener Frauensalon – wunderbare Frauen! – und beim Sehen hab ich mir gedacht: wie gut, das wir gerade dabei sind, einen neuen Frauensalon zu gründen!
Neues Jahr – neue Aussichten, neue Freiheiten – revolutionäre Gedanken.
Out of the box, out of the blue. Gemeinsam spintisieren, lachen, sich über den Tellerrand beugen und neue Ideen aufschnappen, von anderen lernen und: das Leben feiern!
Machen was ich will.
Müssen kann ich schon.

Meine revolutionären Seiten kennenlernen – leben –  feiern.
Bei Coco und Ella im Coaching-Salon.

Neugierig?
Komm vorbei: wir starten am 20. Januar im Glockenbach.
Fürs neue Jahr wünschen wir euch gute Gesundheit, Zeit zum Kichern und Lachen, sprudelige Ideen zur Veränderung und Lust am euch ausprobieren. 🌟
Liebe Grüße – Eure Coco&Ella

Coco & Ella: Wer sind eigentlich diese beiden?


Zwei total normale Frauen im besten Alter, die in München leben und arbeiten. In vielem ähneln sie sich, in manchem unterscheiden sie sich: eine sehr fruchtbare Verbindung.
Kennen tun sie sich aus einer Kommunikationsausbildung – Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg.
Neben vielen anderen Kompetenzen ist die Systemische Körpertherapie eine gemeinsame Leidenschaft, systemische Beratung und Coaching ihre Berufung.
Mit großer Lust leben sie auch die Seiten außerhalb der angepassten 9to5-Schablone.
Letztes Jahr hat Ella mit befreundeten Systemikerinnen die ersten „Schlampentage“ organisiert – huuu – bitte weiterlesen, schlampig hat nicht nur diese „böse“ Konnotation sondern unglaublich viele:  Freiheit, zu tun und zu lassen, was frau will, neue und bisher verborgene Seiten auszuprobieren und vor allem: alles mit einer unendlichen Gaudi: das fette Leben!!
Und: ja, es gab auch einen anschlussfähigeren Namen: „Facetten der Weiblichkeit entdecken“
Das Seminar war großartig und erfolgreich – ich, Coco, war als Teilnehmerin mit dabei und habe mich so lebendig gefühlt wie seit langem nicht mehr. Kam erfüllt und kichernd nach Hause, hatte eine völlig neue Seite – die Freibeuterin kennengelernt und war mir mit Ella einig, dass wir diese überbordende Ausgelassenheit weiter mit tollen Frauen teilen wollen: als Selbsterfahrungsgruppe in München.
Jawoll
Wir laden dich ein, mit uns verschiedene Seiten unserer Persönlichkeit auszuloten, auszuprobieren, ins Leben zu bringen. Diskutieren, tanzen, alles Lachen, alle Tränen weinen. Schreien – umbedingt! und leise in uns horchen, Erleben teilen, Kontakt aufnehmen, Beziehungen knüpfen. Alte Zöpfe abschneiden, neue Schnapsideen mitnehmen. Mach, was du willst!
Neugierig? Komm vorbei: wir starten am 20. Januar 2020 im Glockenbach.
Liebe Grüße – Coco & Ella
Anmeldung: perspektiven.wechsel@posteo.de

Der Coaching-Salon bei Coco & Ella:  Mach, was Du willst!

Die etwas andere Coaching-Gruppe für Frauen!
Du willst mehr Lebendigkeit in Deinem Leben?
Gemeinsam mit anderen Frauen neue Seiten an Dir kennenlernen, ausprobieren?

Spiel.Raum.

Raus aus dem Alltagkorsett,
in Gemeinschaft kichern, lachen, heulen, diskutieren,
Dich selbst besser kennenlernen – albern sein: das fette Leben!
Mit einem neuen Lebensgefühl spielen, mal die Seite leben, die sonst nicht raus darf.

Erfahrungs.Raum.

Welches Thema soll in deinem Leben noch eine Rolle spielen?
Wir starten im Januar 2020, treffen uns etwa einmal im Monat zu einem bestimmten Thema. Mit Elementen aus Coaching, Kunst und Körperarbeit kommen wir Deiner unerfüllten Sehnsucht und deinen Wünschen auf die Spur und  unterstützen Dich dabei, sie lebendig werden zu lassen – ganz egal, ob privater oder beruflicher Natur.

Möglichkeits.Raum.

Auf diese Themen freuen wir uns:
Was liegt alles noch vor mir?  Was möchte ich noch erleben?
Role Models  – Wer sind meine weiblichen Vorbilder?
Selbstfürsorge vs. Selbstoptimierung
Welche Geschichte erzähle ich über mich?
Was sind meine Grenzen?
Die Kunst, meine Eltern zu enttäuschen  – wann werde ich erwachsen?

Hast du ein eigenes Sehnsuchtsthema? Ihr seid herzlich willkommen!

Hinter den Kulissen des Coaching-Salons?

Coco – Constance Spring, systemische Beraterin
Ella – Manuela Meilinger, systemische Coachin
Beide:
Systemische  Körpertherapeutinnen.
Aus Teufels Küche in die Büchse der Pandora.
Löcher in die Luft-Guckerinnen.
Nicht von gestern.

Zeit, Raum und Preis. Bei der Veranstaltung.

Anmeldung: perspektiven.wechsel@posteo.de
oder hier bei Ella: https://wandelbar.org/coco-ella-der-coaching-salon/